Gut Nederling

Denkbar ungünstig
TV-Aufzeichnung des Bayerischen Fernsehens
mit dem Chiemgauer Volkstheater

Lustspiel in 3 Akten von Andreas Keßner • Wilhelm Köhler Verlag
Regie: Christian Burghartswieser

Darsteller:

♦  Erna Schumann, seine Frau - Mona Freiber
♦  Konrad Schumann, ihr Mann - Henner Quest
♦  Agnes - Kristina Helfrich
♦  Harald , beider Kinder - Tom Mandl
♦  Wendelin Sommer, Versicherungsvertreter - Andreas Löscher
♦  Willi Krüger, Nachbar v. Erna - Bernd Helfrich
♦  Ines Krüger, seine Frau - Kathi Leitner

Die Witwe Erna lebt nach dem tragischen Tod ihres Mannes in einer eigenen Welt. So feiert sie auch dessen 77. Geburtstag. Genau an diesem Tag erscheint ein Versicherungsvertreter, der eine fällig gewordene Lebensversicherung ausbezahlen will. Allerdings wird der Versicherungsbetrag von über 300.000 Euro nur im Erlebensfall fällig. Um das zu überprüfen, ist der Vertreter heute da. Doch woher nun so schnell einen noch lebenden Mann nehmen? Sohn Harald hat die rettende Idee und verpflichtet den ohnehin in seine Mutter verliebten Nachbarn Willi kurzer Hand in die Rolle des Vaters zu schlüpfen. Nach kurzem Zögern ist dieser bereit zu helfen und die Komödie scheint auch gut zu laufen, bis der tot geglaubte Vater plötzlich in der Tür steht...

Es beginnt ein chaotisches Verwechslungsspiel, an dessen Ende eine große Überraschung wartet.

Bildquelle für Fotos des Chiemgauer Volkstheaters: CVT/Peter Schmitt/BR/Foto Sessner