Gut Nederling

Visionen eines Bürgermeisters oder Der "Puff" Bürgermeisterer

TV-Aufzeichnung des Bayerischen Fernsehens
mit dem Chiemgauer Volkstheater

Komödie in drei Akten von Ralf Kaspari - Wilhelm Köhler Verlag
Regie: Bernd Helfrich

Darsteller:

♦ Harald Müller, Bürgermeister - Andreas Borcherding

♦ Anna, seine Frau - Michaela Heigenhauser

♦ Gaby, Tochter - Nicola Pendelin

♦ Andy, Sohn - Maximilian Held

♦ Josef Stadtfeld, Vater von Harald - Egon Biscan

♦ Jessica Lange, Freundin von Andy - Kristina Helfrich

♦ Ivonne Gerstenberger, Vertreterin - Sabine Oberhorner

♦ Hans Meier, Parteifreund von Harald - Markus Neumaier

♦ Tamara Ziegler, Leiterin der örtlichen Zeitung - Petra Frey

Im Dorf wird die örtliche Schule wegen fehlender Schüler und zu hoher Instandsetzungskosten geschlossen. Dafür nimmt der Ort die Kindergartenkinder der Nachbargemeinde auf, die ihrerseits den Kindergarten schließt. Die Schließung der Schule ruft im Ort nicht gerade Begeisterung hervor.
Vor allem nicht im Hause des Bürgermeisters, dessen Tochter Gaby nach absolvierter Referendarzeit an der hiesigen Schule als Lehrerin anfangen sollte. Frau Gerstenberger, die Vertreterin der Investmentgesellschaft, lässt Bürgermeister Müller im Glauben, dass sie die Schule für eine Art Wohlfühlzentrum mit Sauna, Massage- und Ruheräumen kaufen möchte. In Wahrheit soll aus der Schule jedoch etwas ganz anderes gemacht werden und so kocht jeder sein Süppchen mit der Investition ...

Bildquelle für Fotos des Chiemgauer Volkstheaters: CVT/Peter Schmitt/BR/Foto Sessner