Gut Nederling

Endlich wieder Weihnachten
TV-Aufzeichnung des Bayerischen Fernsehens
mit dem Chiemgauer Volkstheater

Lustspiel in drei Akten von Andreas Kern
Stückgut Bühnen- und Musikverlag GmbH
Regie:  Andreas Kern

Darsteller:
  Alois Hartmannseder - Bernd Helfrich
  Emma, seine Frau - Mona Freiberg
  Pauline, ihre Tochter - Kristina Helfrich
♦  Jean, franz. Zwangsarbeiter - Martin Böhnlein
  Benjamin Franklin, GI - Tom Mandl
  Dora Glockshuber, Nachbarin - Kathi Leitner
  Franz Probst, dt. Sodat - Flo Bauer
  Martin Hartmannseder, verlorene Sohn - Florian Kiml

Glühwein, Zimtsterne, ein prächtig geschmückter Christbaum, der Duft von Weihnachtsgans – ganz normal in der Weihnachtszeit! Jedoch nach Kriegsende war ja nichts mehr da! Also woher nehmen ….oder stehlen – pardon – organisieren?

Alles musste getauscht, gehamstert oder improvisiert werden. Die Not machte erfinderisch, aber Hauptsache - endlich Frieden! Und so improvisiert und organisiert Familie Hartmannseder voller Vorfreude für das erste Weihnachtsfest nach dem Krieg. Wäre da nicht die Sorge um den verschollenen Sohn Martl! Getrübt wird die vorweihnachtliche Stimmung auch durch die individuellen Schicksale einiger Hausgenossen, die mehr oder weniger freiwillig das Weihnachtsfest bei den Hartmannseders verbringen. Was sie aber alle verbindet, ist ein unerschütterlicher Optimismus und der Glaube an das Wichtigste im Leben, die bloße Menschlichkeit!

Bildquelle für Fotos des Chiemgauer Volkstheaters: CVT/Peter Schmitt/BR/Foto Sessner