Gut Nederling

Da Leftutti
TV-Aufzeichnung des Bayerischen Fernsehens
mit dem Chiemgauer Volkstheater

Komödie in 3 Akten von Peter Landstorfer
Regie:  Bernd Helfrich  (Wilhelm Köhler Verlag)

Darsteller:
  Leftutti, Mühlenbesitzer - Franz Huber
  Bräu, Bruder - Ludwig Schaffernicht
  Friedl, Haushälterin u. Bedienung - Kathi Leitner
♦  Malzl, Brauerbursch - Rupert Pointvogl
  Da Schiaber, bay. Konjunktör - Peter Landstorfer
  Bürgermeister - Winfried Frey
  Zapfinger, Brauer aus Hallertau - Markus Neumaier
  Afra Dappinger - Michaela Heigenhauser
  Centa Dappinger - Nicola Pendelin
  Stianghauser Anni - Kristina Helfrich

Die Eltern von Lenz und Öttl Hopfmoar haben seinerzeit den Müllerbräu zwischen den beiden Brüdern aufgeteilt. Eigentlich hätte der Ältere der beiden Brüder, Lenz, die Brauerei bekommen müssen und der jüngere Öttl die Mühle. Da aber Lenz schon immer der „Leftutti“ der Familie war, bekam Öttl die Brauerei. Doch dann passiert etwas Unvorhergesehenes, die Brauereiquelle versiegt und Öttl hat kein Wasser mehr zum Brauen. Seine Existenz ist bedroht. Schnell sind sich seine beiden Busenfreunde, der Bürgermeister Brenninger und Deischl Schubs, genannt „Da Schiaber“, einig, dass Öttl die Quelle seines Bruders mitnutzen soll. Doch Lenz denkt gar nicht daran, er will nicht länger der „Leftutti“ sein. Also bleibt nur eines, man muss ihm die Quelle abluchsen ...

Bildquelle für Fotos des Chiemgauer Volkstheaters: CVT/Peter Schmitt/BR/Foto Sessner